Wiki:patches

Version 1 (geändert von Izzy, vor 9 Jahren) (Diff)

Patches

Freetz Patches dienen entweder dazu, das Verhalten der FritzBox zu verbessern - oder aber Platz für andere Pakete zu schaffen, indem nicht benötigte Bestandteile der Original-Firmware entfernt werden.

Die Größenabgaben (Platzeinsparung im komprimierten Dateisystem) sind nur ungefähre Richtwerte und können von Version zu Version variieren.

|Patch|Beschreibung|Einsparung
Remove help entfernt die Online-Hilfe ca. 20kB
Remove assistant entfernt den Einrichtungs-Assistenten ca. 50kB
Remove tr069 stuff entfernt tr069 (Remote-Konfiguration durch den Provider) ca. 70kB
Patch enum Fügt dem WebIF Konfigurationsseiten für ENum hinzu -
Patch webmenu signed message Entfernt den Hinweis auf "nicht unterstützte Modifikationen" aus dem AVM WebIF -
Patch USB storage names Anpassungen für USB Speichermedien
Execute autorun autorun.sh nach Mounten eines USB Speichermediums ausführen
Remove uPnP daemon entfernt den uPnP daemon ca. 10kB
Remove usermand entfernt die ausschließlich für die Kindersicherung benötigten Dateien (usermand, userman.ko) ca. 40kB
Remove ftpd entfernt den AVM FTP daemon ca. 30kB
Remove mediasrv entfernt den Media-Server ca. 40kB
Remove smbd entfernt den Samba Server ca. 330kB
Remove minid entfernt Unterstützung für FritzMini ca. 215kB
Remove aura usb entfernt Unterstützung für den USB-Fernanschluss ca. 20kB
Remove AVM vpn Entfernt AVMs VPN Server ca. 90kB
Remove dsld Entfernt den DSL daemon - die Box kann dann nur noch als IP-Client verwendet werden
Remove CapiOverTCP CapiOverTCP entfernen (wird für externen Zugriff auf die Capi benötigt!) ca. 10kB
Remove VoIP & ISDN files? VoIP und Telefoniesupport entfernen. Damit funktioniert die Box dann nicht mehr als Telefonanlage!