Wiki:packages/openntpd

OpenNTPD

"OpenNTPD ist eine FREIE und einfach zu benutzende Implementierung des Network Time Protocol. OpenNTPD kann die lokale Uhr mit NTP-Servern abgleichen und selbst als NTP-Server fungieren, also die lokale Uhrzeit anderen Systemen zur Verfügung stellen." http://www.openntpd.org/de/

Mit OpenNTPD lässt sich die Zeit per Internet synchronisieren. Natürlich kann man das von jedem PC aus auch, und die Fritzbox (multid daemon) selbst holt sich die Zeit ja auch aus dem Netz - wozu also dieses Paket?

Das OpenNTPD Paket stellt nicht nur einen Client, sondern auch einen Server zur Verfügung. Somit kann sich die FritzBox die Zeit aus dem Internet "downloaden" - und stellt sie dann im lokalen Netz bereit.

Vorteile:

  • Nur die FritzBox muss die Zeit "Remote" abgleichen
  • Da die FritzBox sicher rund um die Uhr läuft, kann dies jederzeit passieren - und dennoch steht die aktuelle Zeit zur Verfügung, sollte das Internet mal "kaputt" sein (Probleme beim Provider o.ä.).
  • Alle Rechner im lokalen Netz synchronisieren mit der FritzBox, und haben somit identische Zeitstempel - sehr von Vorteil, wenn man z.B. Logfiles abgleichen will.
  • Auch Rechner, die nicht ins Internet dürfen, haben die Chance auf einen Zeitabgleich.

Ubuntu client setup

  • Install: sudo apt-get install ntp
  • Configure: add server fritz.box as first server to /etc/ntp.conf
  • Apply configuration: sudo service ntp restart
  • Check if it works: sudo ntpq -np
  • More info: here

Multid NTP client deaktivieren

Durch diese Option wird AVM's multid durch einen zusätzlichen Parameter angewiesen die Zeit nicht zu synchronisieren (erfordert Restarts von multid).

Wenn chronyd in der Firmware vorhanden ist wird multid in rc.net ohne SNTP-Funktion gestartet. Zusätzlich deaktiviert multid diese Funktion auch automatisch wenn /var/run/chronyd.pid existiert (source).

SNTP = Simple Network Time Protocol

openntpd automatically selects Remove chronyd.

Fehlerbehebung

  • dispatch_imsg in main: pipe closed: In der openntpd.conf wird listen on falsch benutzt.

Alternative

Man kann auch den in inetd integrierten "time" Service aktivieren. Diese kann z.B. mit "rdate" genutzt werden, welches bereits in Freetz enthalten ist oder auch auf der Dbox2

zuletzt geändert vor 4 Jahren Zuletzt geändert am 10.03.2013 19:23:33