Wiki:packages/ldd

ldd

ldd steht für List Dynamic Dependencies. Es handelt sich hier um ein kleines Konsolen-Tool, mit dem sich herausfinden lässt, ob ein Binary von anderen Binaries (in der Regel dynamische Bibliotheken) abhängt und wenn ja, von welchen.

Wie die Beschreibung richtig vermuten lässt, wird ldd in der Regel von Entwicklern benutzt - wohingegen der "normale Anwender" sie eher selten bis gar nicht benötigt.


zuletzt geändert vor 9 Jahren Zuletzt geändert am 24.09.2008 08:47:56