Änderungen von help/howtos/development/integrate_own_files zwischen Version 13 und Version 14


Ignorieren:
Zeitstempel:
08.09.2010 16:12:45 (vor 7 Jahren)
Autor:
oliver
Kommentar:

Remove obsolete text

Legende:

Unverändert
Hinzugefügt
Entfernt
Geändert
  • help/howtos/development/integrate_own_files

    v13 v14  
    7575 
    7676== Feste Integration über das Freetz Image == 
    77 Dies kann ohne großen Aufwand über das Verzeichnis `./`make/mod/files`/` realisiert werden. Einfach die gewünschten Dateien in das Verzeichnis `./`make/mod/files`/` an die Stelle kopieren, an der sie im root Dateisystem der Box landen sollen (__außer__ `./`make/mod/files`/lib/` und `./`make/mod/files`/usr/lib/`, welche seperat behandelt werden (siehe hierzu: [http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=137200 Frage zum Wiki Eintrag eigene Dateien in die Firmware --> wohin mit den Libs?] als Lösungsansatz)). Beispiel: eine Datei `./`make/mod/files`/usr/bin/foo` wird auf der Box in `/usr/bin/foo` landen. 
     77Dies kann ohne großen Aufwand über das Verzeichnis `./`make/mod/files/root`/` realisiert werden. Einfach die gewünschten Dateien in das Verzeichnis `./`make/mod/files/root`/` an die Stelle kopieren, an der sie im root Dateisystem der Box landen sollen. 
     78Beispiel: eine Datei `./`make/mod/files`/usr/bin/foo` wird auf der Box in `/usr/bin/foo` landen. 
    7879 
    79 Weitere Ausnahme sind Dateien und Verzeichnisse, die unterhalb von `/var` liegen sollen. 
     80Ausnahme sind Dateien und Verzeichnisse, die unterhalb von `/var` liegen sollen. 
    8081 
    81 Werden diese über das Verzeichnis `./`make/mod/files`/` in die Firmware aufgenommen, landen die Verzeichnisse und Dateien zwar schon am gewünschten Ort, ihre Lebensdauer reicht aber nur bis zum nächsten Reboot. In diesem Fall ist es von Vorteil, ein eigenes Paket (unter `./make/`) zu erstellen und die gewünschten Dateien und Verzeichnisse unter `/make/<Paketname>/files/var.tar/...` anzulegen. `var.tar` ist ein Verzeichnis und alles was darunter liegt, landet auf der Firmware in der Datei `var.tar`, die nach jedem Reboot entpackt wird. 
     82Werden diese über das Verzeichnis `./`make/mod/files/root`/` in die Firmware aufgenommen, landen die Verzeichnisse und Dateien zwar schon am gewünschten Ort, ihre Lebensdauer reicht aber nur bis zum nächsten Reboot. In diesem Fall ist es von Vorteil, ein eigenes Paket (unter `./make/`) zu erstellen und die gewünschten Dateien und Verzeichnisse unter `/make/<Paketname>/files/var.tar/...` anzulegen. `var.tar` ist ein Verzeichnis und alles was darunter liegt, landet auf der Firmware in der Datei `var.tar`, die nach jedem Reboot entpackt wird. 
    8283 
    8384== Erzeugen der Dateien aus der debug.cfg ==